Herzlich willkommen zum „politisch-persönlichen Kennenlern-Abend“ am Mittwoch, den 11.10.2017 um 19:30h im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Matthias W. Birkwald in der Südstadt, Severinswall 37 50678 Köln.

 
 

 

10 Jahre Kölner LINKE mit Gregor Gysi am 27.08.

Besucheransturm bei 10 Jahre Kölner LINKE mit Gregor Gysi

Danke für euer Interesse, liebe Besucher, danke Gregor, danke Stadtgarten!

Mit an die 400 Besucher im Saal und Foyer des Stadtgartens war die Veranstaltung "10 Jahre Kölner LINKE" mit Gregor Gysi komplett ausgebucht und geschätzte weitere 500 - 800 Besucher mussten aus Platzmangel leider abgewiesen werden. Es tut uns leid, dass ihr vergeblich gekommen seid! Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, in den nächsten Tagen und Wochen mit der Kölner LINKEN persönlichen Kontakt aufzunehmen. Wir freuen uns auf euch! Danke für das große Interesse an alle, egal ob sie drinnen oder draußen waren!

Ein Danke schön auch an Gregor Gysi und seine Talk-Partner auf dem Podium, Prof. Eva Heidbreder und Felix Klopotek! 

Und ein Danke schön an das professionelle Team des Stadtgartens, die Alles getan haben, um aus der Situation das Beste zu machen!

Das Thema des Abends war:

2007 – 2017: 10 Jahre DIE LINKE. Köln - Talk mit Gregor Gysi - Ist die Demokratie in Europa in Gefahr?

PS: Gregor Gysi tut es auch leid, dass so viele umsonst gekommen sind. Er will deshalb bald wieder in Köln vorbeischauen, diesmal dann in einem etwas größeren Raum. Also, auf Wiedersehen mit Gregor Gysi!

Video-Ausschnitte aus der Veranstaltung:

____________________________________________________________________________________________________________-
  • Armut in Köln
  • Flatrate bei Bus und Bahn BürgerInnenticket Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs ÖPNV in Köln
  • Wohnen in Köln
  • Bildung in Köln
____________________________________________________________________________________________________________-
Aktuelles und Pressemitteilungen
6. September 2017 Michael Weisenstein

In Trippelschritten in die richtige Richtung: Dieselgipfel löst Kölner NO2-Problem nicht

Als Ergebnis des Dieselgipfels von Bund, Ländern und Kommunen am 04.09.2017 in Berlin wurde den Kommunen 1 Mrd. Euro für Maßnahmen gegen die Belastung mit Luftschadstoffen in Aussicht gestellt. Für dringend notwendige Investitionen in den ÖPNV wäre das eine eher geringe Summe. Derzeit wird in den Kölner Ratsausschüssen über eine Ertüchtigung der Ost-West-Achse beraten. Selbst die bei Weitem günstigste Lösung, bei der die Strecke oberirdisch bleibt, kostet 250 Mio. Euro. Mehr...

 
31. August 2017 LiWi

DIE LINKE Köln begrüßt die Petition #NO2PERCENT des DGB Köln-Bonn

Der Kreisverband DIE LINKE Köln und seine Bundestagskandidat*innen Matthias W. Birkwald (MdB), Beate Hane-Knoll, Güldane Tokyürek und Murat Yilmaz sind erfreut über den Aufruf und die Petition „#NO2PERCENT –Frieden geht anders!“, die der DGB Köln-Bonn am heutigen Mittwoch vorgestellt hat. Hierzu erklärt Angelika Link-Wilden, Sprecherin der Kölner LINKEN: „Die Partei DIE LINKE hat sich im Bundestag stets gegen Aufrüstung und eine Militarisierung der Außenpolitik der Bundesrepublik sowie der EU e Mehr...

 
2. August 2017 Amnesty International

Stellungnahme zum G20-Gipfel in Hamburg

Amnesty fordert umfassende Aufklärung der Grundrechtseinschränkungen während des G20-Gipfels in Hamburg Mehr...

 
29. Juli 2017 Gernot Schubert

DIE LINKE. Köln ruft zur Teilnahme am Klimacamp auf

In der Zeit vom 18. bis 29 August wird das achte Klimacamp im Rheinland stattfinden. Das Klimacamp ist ein zentraler, kapitalismuskritischer Bestandteil der Klimabewegung. Es findet seit dem Jahr 2010 im „Rheinischen Braunkohlerevier“ statt. Selbstorganisation und alternative Lebensformen sind dabei von zentraler Bedeutung. Im Klimacamp treffen sich engagierte Menschen, die der unfairen und verhängnisvollen Energiepolitik eine Absage erteilen und die schnelle Umsetzung einer gerechten Energie Mehr...

 
1. Juli 2017 Jörg Detjen

Die Stadtverwaltung setzt Ratsbeschluss für Mindeststandards bei der Betreuung von Flüchtlingen nicht um

Die Fraktion DIE LINKE hat in der heutigen Sitzung des Sozialausschusses die Arbeit derVerwaltung scharf kritisiert. Der Fraktionsvorsitzende Jörg Detjen erklärt dazu: „Die Verwaltung veräppelt durch ihr Agieren den Runden Tisch für Flüchtlingsfragen und die gesamte Politik. Die Umsetzung des Ratsbeschlusses, die bereits praktizierte Betreuung in den Notunterkünften zu verbessern, in dem der Betreuungsschlüssel auf 1:60 angehoben wird, wird unterlaufen. Damit wird sich an der unzureichenden B Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 733

AK Kunst - Kultur - Medien
25. September 2017
18:00 Uhrmehr...
KV Köln AK Kunst - Kultur - Medien Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln
Kreisvorstand
26. September 2017
19 Uhrmehr...
Sport AK
27. September 2017
16:30 Uhrmehr...
KV Köln Sport AK Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Köln